nachgelesen werden. Kostbade-Ostseeflucht, Die wahre Geschichte der Flucht einer Familie aus der DDR über die Ostsee in den Westen. Es war jedes Mal klar, dass die DDR nur wenige Häftlinge freilassen würde. Wächtler verharrte dort, wo er die Fahrrinne wähnte. Nach einem halben Jahr hatte ich bereits das Grundstück für unser Haus gekauft. 24 Stunden lang rätselte die Republik, woher die Flugzeuge stammten - dann stellten sich die Brüder der Polizei. In Travemünde fuhr ein Rettungswagen den unterkühlten Flüchtling ins Krankenhaus, anderntags holte ihn der Bundesgrenzschutz ab. Lauft! Prora - Auf dem Surfbrett über die Ostsee in die Freiheit 5600 Menschen versuchten, die DDR über das Meer zu verlassen. Dabei handelt es sich um Menschen, die am Ende des Zweiten Weltkrieges und während der DDR-Zeit geflohen sind. Lust auf Freiheit: In Dirk Deckert (links) hatte Klünder einen Verbündeten gefunden. Von der Gründung der DDR am 7. In einem Schlauchboot wie diesem floh 1988 an einem nasskalten Oktobertag die vierköpfige Familie Kostbade. Wächtler war von der DDR durch die Ostsee in den Westen geschwommen. Er verlebte eine glückliche Kindheit und Jugend, wie er erzählt. "Sie hörte die Nachricht im Radio, als sie den Kleinen gerade für die Kita fertig machte. 180 bezahlten dies mit dem Leben. Die Kugel eines DDR-Grenzpolizisten durchbohrte seine Lunge, schwer verletzt konnte er sich gerade noch über die Mauer ziehen. Der Freiheitsdrang und der Wille durch Selbstverwirklichung im Leben Fortschreiten zu können, ließ viele Flüchtlinge zwischen 1961 und 1989 den waghalsigen Weg über die unsichtbare Ostseegrenze wählen. In den 28 Jahren nach dem Mauerbau gelang zudem ca. Es kam zu einer Schießerei, ein DDR-Grenzsoldat starb im Kugelhagel - und Gescheiterte Flucht über die Ostsee nach Bornholm, 23./24. Die Menschen können nur noch über die Ostsee fliehen. Mit dem Surfbrett über die Ostsee. Der Chirurg schwamm im Juli 1971 von Kühlungsborn in Richtung der Ostseeinsel Fehmarn. August 1961 und dem 9. Die Offiziere der "Peter Pan" hieven den 90 Kilo schweren Mann wie ein Stück Holz an Deck, kurz darauf fällt er in Ohnmacht. Zuvor waren andere DDR-Bürger schon 1961 und 1962 auf die Idee gekommen, mit selbst gebastelten Panzerwagen zu fliehen. November 1989 mindestens 189 Menschen bei ihrem Versuch, über die Ostsee aus der DDR zu fliehen. Flucht aus der DDR. Zusammen kamen kamen 3.168,81 D-Mark, 1.533,90 schwedische Kronen, 12,80 dänische Kronen und 27 niederländische Gulden -umgerechnet fast 5000 DM. Die bisher ausführlichste Analyse von Christine Voigt-Müller geht davon aus, dass nur 16% der Menschen die Flucht gelang, während 174 Flüchtlinge in der Ostsee … Zum Nachbarn hin hat er sich mit einer hohen Thuja-Hecke abgeschirmt. Wie Wächtler versuchten Tausende DDR-Bürger, über die Ostsee in den Westen zu gelangen. Die Familien Strelzyk und Wetzel nähten aus Kurz vor Staberhuk (Insel Fehmarn / Schleswig-Holstein) … Döbler absolvierte ein zweijähriges Konditionstraining, indem er in der Ostsee und der Warnow schwamm, beschaffte sich Informationen über die Grenzboote in der betreffenden Region und überprüfte die Sichtverhältnisse im Bereich der Grenzscheinwerfer der DDR. Von den rund 5600 Menschen, die nach 1961 - schwimmend wie Wächtler, per Surfbrett, Luftmatratze, Schlauchboot oder selbst gebautem U-Boot - die unsichtbare Grenze überwinden wollten, wurden gut 80 Prozent von der DDR-Obrigkeit festgenommen. Eine sehr belastende Aufgabe.“ Bis 1989 gelangen auf dem Wege des Freikaufs 33 755 Menschen aus Bautzen, Hoheneck oder anderen berüchtigten DDR-Zuchthäusern in die Freiheit. Der Flieger war auf dem Weg von Danzig nach Ost-Berlin, mit an Bord waren eine Freundin Tiedes und ihre zwölfjährige Tochter. In schier endlosen Trecks drängen Flüchtlingsströme aus Ostpreußen, Pommern, Brandenburg und Schlesien in den Westen. Zum Greifen nah: Bei seiner Flucht orientierte sich Wächtler teilweise am Leuchtturm Dahmeshöved, einem Leuchtfeuer in der Gemeinde Dahme in Schleswig-Holstein. Alle vier hatten die Ostsee als Fluchtweg ausgewählt. Biografien Zwei Paare nahmen Fahrräder – und brachen ein. Es war wohl die spektakulärste Flucht in der deutsch-deutschen Geschichte. August 2015; Veröffentlicht von Stephanie Hessing; 0 Kommentare; Nach neuen Forschungen zur Fluchtbewegung über die Ostsee starben zwischen dem 14. Doch im Herbst 1986 sollte er mitten auf der Ostsee den Wind im Haar spüren - bei einer spektakulären DDR-Flucht auf dem Surfbrett. Die Universität Greifswald steigt in das Forschungsprojekt „Grenzregime“ ein und sucht Zeitzeugen. Dann rannte er los, glitt in die Fluten, tauchte die ersten 500 Meter, den Schnorchel mit einem Strick um den Bauch gebunden. Es ging mir nicht schlecht, aber ich wollte etwas machen aus meinem Leben - der liebe Gott gibt dir ja nur diese eine Chance.". Lauft! Kostbade-Ostseeflucht, Die wahre Geschichte der Flucht einer Familie aus der DDR über die Ostsee in den Westen. Als im Dezember 1962 die Ostsee komplett zufror, wagten zahlreiche Menschen aus der DDR die Flucht nach Dänemark. Die Stasi ermittelte eifrig auch in den eigenen Reihen. 145 Meter in die Freiheit: Der "Tunnel 57" war längste, tiefste, aufwendigste Fluchtstollen in Berlin und wurde 1964 zum Schauplatz einer spektakulären Befreiung. von Jürgen Kopp und Carsten Vick. Surfer im Todesstreifen, Kalter Krieg an der Ostsee: Mit Panzerwagen und Schussverletzung: Wolfgang Engels war Sohn einer Beamtin bei der Stasi, er selbst hatte beim Grenzschutz der DDR gearbeitet. Mehrere Männer hievten Wächtler um 15.45 Uhr an Bord und jagten zur "Peter Pan" zurück: "Das Rettungsboot wurde hochgezogen, die an Bord stehende Menge applaudierte, das DDR-Schiff drehte ab. SPIEGEL+ kann nur auf einem Gerät zur selben Zeit genutzt werden. Dort traf er auf dänische Fischer und den Hafenmeister Erik Jensen, der ihm Herberge, Kleidung und Nahrung gab. Die Chance zum Neubeginn. Zum Weiterlesen: Christine und Bodo Müller: Über die Ostsee in die Freiheit, Delius Klasing 2001. ebd., S. 188 f. Klünder war ein Segler wie er - und wollte die Enge der DDR ebenfalls nicht mehr ertragen. Heute greift er zum Telefon. Asylrechtsverschärfung und das Erbe der Weißen Rose, Eine politische Journalistin im Exil: Ruth Körner (1908-1995), Vom Religionsflüchtling zur Funktionselite, „Die Filiale der Hölle auf Erden, Schriften aus der Emigration“. Doch nur vier Jahre nach seiner Flucht ertrank Böttger unter tragischen Umständen beim Tauchen mit Freunden vor der spanischen Küste. Die Ostsee - zwischen dem 13. Dennoch versuchten jedes Jahr mehrere tausend Menschen aus der DDR zu fliehen. November 1986 flüchteten zwei Surfer mit selbst gebauten Brettern über die Ostsee nach Dänemark. Zudem hielt man zusammen - auch weil man aufeinander angewiesen war. Wächtler reckte die Arme in die Höhe und winkte. Nach dem bisherigen Kenntnisstand handelt es sich um ca. Übersiedler und Flüchtlinge aus der DDR (1961-1990) Dies ist ihre Geschichte. Flugzeugentführung: Besonders verzweifelt muss Alexander Tiede gewesen sein, als er am 30. Freundin Astrid erfuhr erst am Montagmorgen über den Sender Rias Berlin von der erfolgreichen Ostsee-Flucht eines 24-jährigen Kfz-Schlossers aus Karl-Marx-Stadt. Dschochar Zarnajew steht wegen dem Anschlag auf den Boston-Marathon vor Gericht. Auf der Fahrt mußte er ständig an Dirk denken. Im Rahmen der Sonderausstellung “Flucht übers Meer” und zum Jubiläum 30 Jahre Mauerfall organisiert das Museum am 17. DDR-Flucht Schwimmend in die Freiheit 02.09.2004, 10:00 Uhr Mehr als 5000 DDR-Bürger wagten nach dem Mauerbau einen Fluchtversuch über die Ostsee, für 174 endete er tödlich. Sie besorgten sich Trockenanzüge und bastelten aus Styropor und Bauplanen ihre Surfbretter nach Vorlagen aus einem westdeutschen Surfmagazin. Die abenteuerliche Flucht von Deutschland nach Deutschland. Schon mit 15 Jahren hatte Wächtler genug vom Arbeiter- und Bauernstaat: Er setzte sich in den Zug, um Richtung Westen abzuhauen. Ganze Familien ertranken bei dem Versuch, über die Ostsee aus der DDR zu flüchten. Gescheiterte Flucht über die Ostsee nach Bornholm, 23./24. Am 2. Die Familie leidet unter den beengten Wohnverhältnissen. "Das kleinste Risiko war für mich das Wasser und nicht die innerdeutsche Grenze:" Mario Wächtler hatte keine Angst vor den Grenztruppen der DDR, die die Tag und Nacht Küste und Gewässer nach Flüchtlingen absuchten - zwei Monate vor dem Fall der Mauer Erster Fluchtversuch mit 15: Schon als Teenager wollte Wächtler (rechts) die DDR verlassen. "Ein wahnsinniges Wettrennen begann: Grenzschützer gegen Fähre", erzählt Wächtler. Wächtler duckte sich in eine Hecke und blieb unentdeckt. Nähkunst für die Freiheit: Über Land war die Flucht kaum zu schaffen, über Wasser für ganze Familien zu schwierig - da blieb noch die Luft. Heute ruft Wächtler nicht mehr über den Gartenzaun, wenn er einen Klempner braucht. Mit seiner Flucht am 2. 38 Kilometer in 19 Stunden: Am Abend des 2. Angst vor der Entdeckung hatte Wächtler nicht - nur davor, körperlich nicht durchzuhalten. "Ich wollte etwas machen aus meinem Leben - der liebe Gott gibt dir ja nur diese eine Chance", so Wächtler. Das Foto (aus der Phoenix-Sendung "Rübergemacht") zeigt von links Holger, Ingo und Egbert Bethke mit ihrem Vater Claus. Drei Tage vor dem Fall der Mauer war die Freundin mit dem Sohn ausgebürgert worden. Alle Bestellungen sind Sonderanfertigungen und werden meist innerhalb von 24 Stunden versendet. Todesfälle infolge Gewaltakts an der innerdeutschen Grenze und Todesopfer bei der Flucht aus der DDR (einschließlich Berlins) Mehr. Im April 1963 stahl er in Berlin-Friedrichsfelde einen Schützenpanzerwagen der Nationalen Volksarmee und raste in Treptow gegen die Berliner Mauer. August 2015; Veröffentlicht von Stephanie Hessing; 0 Kommentare; Nach neuen Forschungen zur Fluchtbewegung über die Ostsee starben zwischen dem 14. Es sind mittlerweile viele Jahre vergangen, seitdem wir mit unserem selbstgebauten Heißluftballon die ehemalige DDR verlassen haben. An einem kalten, nebligen Oktoberabend wollte Harry Balbach sein bisheriges Leben hinter sich lassen. und hoben im September 1979 Richtung Westdeutschland ab. Laut den Buchautoren Christine und Bodo Müller starben mindestens 189 Menschen - mehr als an der Berliner Mauer. Witwe Bolte auf der Schultüte: Mario Wächtler, geboren am 13. Ganze Familien ertranken bei dem Versuch, über die Ostsee aus der DDR zu flüchten. So viel nämlich spendeten die 1500 Passagiere der Ostseefähre, die live dabei waren, als Kapitän Gerhard Haucke den gebürtigen Sachsen am 3. Er hatte Glück: Die Besatzung entdeckte ihn nicht, auch ein zweites Grenzboot glitt an ihm vorüber. Foto: Karsten Klünder 12 / 24 Interessante 60 min, über die bekannten und geglückten Fluchten über die Ostsee mit den verschiedenen nach Häufigkeit genutzten Fluchtzonen,leider auch schon allgemein bekannt über die Literatur,bis auf einen spektakulären Fall.Hier gelang 1979 drei Greifswaldern in zwei kleinen Schlauchbooten die Flucht bis nach, geplant Bornholm wo aber nur ein Boot nach ca.100km rauher … 1000 Quadratmeter Stoff einen Heißluftballon Eine einmalige Rettungsaktion beginnt. Der Strand hatte den Vorteil, dass er nicht vom Scheinwerferlicht der DDR-Grenzer erfasst wurde. Dabei handelt es sich um Menschen, die am Ende des Zweiten Weltkrieges und während der DDR-Zeit geflohen sind. Wir brachten sie hier an Land und übergaben sie dem Gerichtsmedizinischen Institut in Kopenhagen. Mit dem Surfbrett über die Ostsee. Grenzbrigade Küste die Region ab, ihnen standen 34 Schiffe zur Verfügung. Die Familie leidet unter den beengten Wohnverhältnissen. letzter Fluchthelfer in der DDR Tausende von Fluchtschicksalen über die Ostsee werden allerdings von den Erzählungen aus der Hauptstadt des Kalten Krieges in den Schatten gestellt. "Wir standen sozial mehr oder weniger auf einer Stufe, Neid gab es nicht." Der Wagen blieb auf ostdeutscher Seite stecken. Dafür ist er um 3.168,81 D-Mark, 1.533,90 schwedische Kronen, 12,80 dänische Kronen und 27 niederländische Gulden reicher. Er wurde aus dem Zug geholt und landete eine Nacht im Gefängnis. Enjoy the videos and music you love, upload original content, and share it all with friends, family, and the world on YouTube. September 2009 von Philipp Schnee). Ich kann mich an zwölf Tote erinnern. 17. Noch wenige Stunden, nachdem die Mauer geöffnet wurde, wurde H. H. aus Bayern an der Grenze geschnappt - mit zwei DDR-Bürgern in seinem Kofferraum. Mit einem Mal weicht alle Kraft aus seinem Körper, die Finger gehorchen ihm nicht länger. September 1961 in Berlin zur „Grenzsicherung" eingesetzten bewaffneten Kräfte Mehr. 180 bezahlten dies mit dem Leben. by Wiegand, Irene, 1969-, Redaktion and a great selection of related books, art and collectibles available now at AbeBooks.com. Doch sie fühlen sich unfrei. Zwischen dem 13. Damals in Sachsen hätte er die nie gepflanzt, meint Wächtler. Später machte er eine Ausbildung zum Kfz-Schlosser und verdiente gut - trotzdem wollte er nicht so enden wie seine Eltern: "Ich sah sie an und wusste: 'Bis zur Rente passiert bei denen jetzt nichts mehr.' Sie gruben Tunnel. T-Shirts, Poster, Sticker, Wohndeko und mehr zum Thema Segelboote in hochwertiger Qualität von unabhängigen Künstlern und Designern aus aller Welt. Prora - Auf dem Surfbrett über die Ostsee in die Freiheit 5600 Menschen versuchten, die DDR über das Meer zu verlassen. 31.03.14Deutschland Ende der 1980er Jahre: Simone und Walter Sobel leben mit ihren Töchtern in der DDR am Rande des Harzes. 1969 schwamm der damals 19-Jährige 25 Kilometer von Boltenhagen hinüber zur Lübecker Bucht. 10.01.2016 - Mit selbst gebauten Surfbrettern machen Karsten Klünder und Dirk Deckert sich im Herbst 1986 auf eine lebensgefährliche Reise von Hiddensee nach Dänemark - und werden auf der Ostsee getrennt. Es hat sich seitdem vieles verändert, auch die DDR gibt es nicht mehr. Es war wohl die spektakulärste Flucht in der deutsch-deutschen Geschichte. In einer sternenklaren Nacht im September 1968 ließ er sich einen halben Meter unter der Wasseroberfläche von seinem selbst gebauten Tauchscooter ziehen - angetrieben von einem Fahrradhilfsmotor. Flucht und Vertreibung aus den ehemaligen Ostgebieten des Deutschen Reichs hielten bis lange nach Kriegsende an und forderten zwischen 1944 und 1947 bis zu 600.000 Menschenleben. Am Vormittag des 26. Im Jahre 1986 floh Stefan Waack mit einem Schlauchbot über die Ostsee aus der DDR in den Westen. "Die sind erst mal Klamotten mit mir einkaufen gegangen", erzählt Wächtler. Ruckzuck rennen die Jahre weg, bis man tot ist. Sein Leichnam wurde am Strand von Steinbeck geborgen. Wir möchten mit der „Initiative Ostseeflucht“ der Menschen gedenken, die den Fluchtweg über die Ostsee genutzt haben. Den Aufruf dazu startete damals die Frau des Kapitäns. Die Strafe wegen versuchter Republikflucht wurde zur Bewährung ausgesetzt. Elf Länder in acht Wochen bis nach Indien. Kurz vor der Landung richtete Tiede die Pistole auf eine Stewardess und zwang den Piloten zur Landung in West-Berlin. Als Goldmann, München 1980, ISBN 3-442-11501-9. SPIEGEL+-Zugang wird gerade auf einem anderen Gerät genutzt. Die Flucht mit einem Heißluftballon aus der ehemaligen DDR. Oktober eine Sonderveranstaltung zur Flucht aus der DDR über die Ostsee. Ein U-Boot-Jäger der Bundesmarine rammte 1968 die "Völkerfreundschaft". Karbe entschied sich aus persönlichen Gründen für ein Bleiben in der DDR, Axel Mitbauer wagte die Flucht. Im Gespräch mit Marco Delgardo erzählt der … Januar 1965 in Ehrenfriedersdorf, litt keine Not im Arbeiter- und Bauernstaat. Gelungene und gescheiterte Fluchten sowie Portraits von Todesopfern der Berliner Mauer dargestellt durch Texte, Dokumente, Fotos und Videos. Die Chance zum Neubeginn. Wächtler startete um 20.30 Uhr in der Wohlenberger Wiek, einer kleinen, nicht von den Scheinwerfern der Grenzbrigade erfassten Bucht südöstlich von Boltenhagen. [9] Der dänische Hafenmeister Erik Jensen über das Auffinden der ostdeutschen Bootswracks, in: ebd., S. 226. Wer die DDR-Grenze überwinden wollte, ging ein hohes Risiko ein. Er entwickelte seine Erfindung zur Marktreife weiter. [7] Selbst für die dänischen Fischer waren die Herbststürme so stark, dass sie nicht wagten, auf hoher See zu arbeiten. Auch Ulrich Kujat aus Thüringen wollte mit einem selbstgebauten Ein-Mann-U-Boot fliehen. Sie gruben Tunnel. Der Schriftsteller Joseph Roth, Der Anarchist und Antimilitarist Ernst Friedrich, Gefluechtet.de – un blog que hacía falta – MusErMeKu, The Hollywood Anti-Nazi League and the European Film Fund, Jüdisches Museum Berlin » Flucht damals und heute - Blogerim בלוגרים. mit einer Spielzeugpistole. Ich realisierte: Du bist zwar Ossi, kannst denen im Westen aber locker das Wasser reichen.". Mario Wächtler bricht erst zusammen, als er nach der Einstiegsluke des Rettungsbootes greifen will. Die schwarzen Schwimmflossen, die er damals trug, besitzt er noch heute. Weniger bekannt ist, dass es tausende Menschen gab, die den Weg in den Westen über die Ostsee zu nehmen wollten. kaltblütig versucht, einen ähnlichen Fluchttunnel zu sprengen August und dem 9. Mai 1989 über die Mauer nach Westberlin - quasi vor der Nase der Grenzsoldaten. Alle riskierten ihr Leben. Daneben fanden die dänischen Fischer in jedem Herbst Wracks von zerschellten ostdeutschen Booten. Spiegel Online, 27. Auf der Fahrt musste er ständig an Dirk denken. "Der größte Feind war ich selbst", so Wächtler. Alle für einen: Zwei hatten es schon in den Westen geschafft, doch ihren Bruder Egbert wollten Ingo und Holger Bethke nicht in der DDR zurücklassen. Eine einmalige Rettungsaktion beginnt. [2] Diese Zahl errechnet sich aus den Angaben des BGS seit 1970. In den 28 Jahren nach dem Mauerbau gelang zudem ca. So Für Menschen wie Karsten Klünder und Dirk Deckert, die der autoritären Reglementierung und staatlichen Repression entkommen wollten, stellte der Fluchtweg über die durchlässigere Seegrenze die „einzig reelle Chance“[3] auf einen erfolgreichen Fluchtversuch dar. Mit zwei Ultraleicht-Flugzeugen holten sie ihn am 26. In dem Buch "Ich musste raus" erzählt Hoffmann 13 Geschichten von Menschen, die ihren Weg aus der DDR fanden, darunter seinen eigenen. Das Licht der Freiheit steht dabei für das Symbol des Leuchtturms in Dahmeshöved. August 1961 und dem 9. Was die Aufmerksamkeit eines unweit der Küste vor Anker liegenden DDR-Boots erregte. "Peter Pan" hieß die Ostseefähre der TT-Line, die Wächtler aus dem Wasser fischte - hier das Nachfolgemodell. 1971 kauft Siegmund Paetsch ein Einfamilienhaus mit Grundstück in Stolzenhagen … Während Karsten Klünders (links) Flucht mit einem Surfbrett glückte, wurde Carmen Rohrbach noch von Grenzposten festgenommen, obwohl sie die DDR-Grenze bereits schwimmend überquert hatte. „Jetzt geht’s um Leben oder Tod“[6], so beschreibt Karsten Klünder seine Gedanken beim Anblick der kräftigen Brandung. Der Flüchtling und sein Retter: Zum zehnjährigen Jubiläum trafen sich Mario Wächtler (rechts) und Kapitän Gerhard Haucke 1999 an Bord der "Peter Pan". Die innerdeutsche Grenze war dadurch undurchlässig geworden. Kurz danach war die Stasi da", sagt Wächtler, seine Stimme kippt kurz weg. - noch während die westdeutschen Fluchthelfer hindurchkrabbelten, um ihren ostdeutschen Freunden den Eingang zum Tunnel zu zeigen. Vier Jahre lang saß Kujat dafür im Gefängnis, ohne den Fluchtversuch überhaupt je gewagt zu haben. Viele fanden bei der Flucht den Tod. Ruckzuck rennen die Jahre weg, bis man tot ist. 594 DDR-Bürgern der sogenannte Grenzdurchbruch über das Baltische Meer.. Mit dem Bau der Mauer 1961 … Lauft! Wächtler, ein massiger, leiser Mann, sitzt in seinem Gelbklinkerhaus in der südlichen Lüneburger Heide. Die Meisten denken an die Berliner Mauer, wenn von Fluchtversuchen aus der DDR die Rede ist. Am 2. 30 Sekunden später, und die hätten mich erwischt.". Der Game Boy wird 30: Verschwende deine Jugend. Auf See sicherten 534 Einsatzkräfte der 6. Mario Wächtler indes gelang das Husarenstück: 19 Stunden lang kämpfte er sich durch die Fluten, 38 Kilometer legte er zurück, so hat es der Bundesgrenzschutz damals rekonstruiert. wurde er verurteilt und eingesperrt. Philipp Schnee und Jochen Leffers: Ballonflucht aus der DDR. Das zweite Mal versagt sie, als er vom Wiedersehen mit Astrid erzählt, auf dem Bahnsteig in Hannover. [6] Ebd., S. 187 f. Sieben von ihnen nutzten die einmalige Gelegenheit und blieben auch gleich mit im Westen. Da ihm wegen Beihilfe zur Flucht Karsten Klünders jahrelange Haft und staatliche Repression drohte, entschloss er sich einen erneuten Fluchtversuch zu unternehmen. Doch ein Arzt bescheinigte dem ausgebildeten Rettungsschwimmer vor der Flucht eine optimale Kondition. Vor 25 Jahren sind Karsten Klünder und Dirk Deckert aus der DDR geflüchtet. Aber es wurden nirgendwo so viele Leichen aufgefischt wie zwischen Rügen und Møn.“[9]. Rund 6000 DDR-Bürger versuchten über die Ostsee in den Westen zu kommen. [7] Vgl. Doch dann wurde er in der Nähe der Mauer wegen eines mutmaßlichen Fluchtversuchs festgenommen. Erstaunliche 111 Kilometer paddelten sie in dem abenteuerlichen Fahrzeug von Kühlungsborn nach Fehmarn über die Ostsee. Die beiden heirateten im Februar 1990. Showdown auf der Ostsee: DDR-Flucht per Boot. Sie nutzten gepanzerte Lastwagen, mit denen sie die Grenzschranken durchbrechen wollten. "Lauft! Wächtler verhielt sich danach unauffällig, die Sehnsucht nach Freiheit blieb. Bekannt durch seine Unterwasser-Flucht: DDR-Flüchtling Bernd Böttger hat mit einem im James-Bond-Stil gebauten Unterwasserfluchtgerät den Weg aus der DDR durch die Ostsee bis zum dänischen Feuerschiff "Gedser Rev" geschafft. Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit. Klünders Revier war der Werbellinsee nördlich von Berlin. Späher im Dauereinsatz: Ehemaliger Ostsee-Grenzturm von Kühlungsborn. Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Mario Wächtlers erster Blick auf die lang ersehnte Freiheit war durch Milchglas getrübt. REPUBLIKFLUCHT Eine Ausstellung in der Sparkasse am Brill zeigt, wie BürgerInnen der DDR über die Ostsee in den Westen geflüchtet sind. Doch im Herbst 1986 sollte er mitten auf der Ostsee den Wind im Haar spüren - bei einer spektakulären DDR-Flucht auf dem Surfbrett. So war es vor allem an uns, zu entscheiden, für wen wir uns besonders einsetzten. Es ist bekannt, dass viele Bürger der DDR versuchten, über die Mauer zu flüchten. Auf diesem Foto von 1983 führte Familie Strelzyk vor dem Reichstagsgebäude in Berlin ihren Heißluftballon noch einmal vor. Seekarte, Kompass, Papiere: Viel mehr hatte der junge Mann nicht dabei, als er am 31. Der größte Feind war ich selbst": In der Wohlenberger Wiek, einer kleinen Bucht südöstlich von Boltenhagen, glitt Wächtler ins Wasser. zwei Millionen Toten aus, … In Karl-Marx-Stadt ließ er sich zum Rettungsschwimmer ausbilden, regelmäßig durchkraulte er die sieben Kilometer lange Talsperre Pöhl im Vogtland. Nachdem er seinen Kompass verloren hatte, riss er sich beim Aufprall auf das eiskalte Wasser ein Loch in sein Schutzanzug und musste umkehren. Die Surfbretter haben Karsten Klünder und Dirk Deckert selbst für die Flucht aus der DDR angefertigt. Das Meer wurde zum Ort der Sehnsucht - und zunehmend zum gefährlichen Fluchtweg. Juli 1982 Siegmund und Margarete Paetsch wohnen mit ihren vier Kindern in einer Vier-Zimmer-Wohnung in Hammer bei Oranienburg. Februar 2019 (Erste Fassung von 16. Dort wurden sie untersucht und als unbekannte Personen begraben. 594[2] DDR-Bürgern der sogenannte Grenzdurchbruch über das Baltische Meer. Die dreisten Drei: Einer nach dem anderen flohen die Gebrüder Bethke in den Westen. Dort besaßen seine Eltern einen Campingplatz. Mehr als 5000 DDR-Bürger wagten einen Fluchtversuch über die Ostsee.